Vanessa Weber pflanzt Bäume für Aschaffenburg

@ Werkzeug Weber / werkzeugweber.de

@ Werkzeug Weber / werkzeugweber.de

Mit einer Baumpflanzung und einer Auftaktveranstaltung ist das Klimaprojekt Aschaffenburg gestartet. Ziel des Projekts ist es, zum einen in den kommenden drei Jahren in Kooperation mit der Kinderorganisation Plant-for-the-Planet pro Jahr 80 Kinder als Klimabotschafterinnen und Klimabotschafter auszubilden. Zum anderen sollen im gesamten Stadtgebiet, unterstützt vom Garten- und Friedhofsamt, so viele Bäume wie möglich gepflanzt werden, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Den ersten Baum pflanzten Klimabotschafterinnen und –botschafter der Kolpingschule gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Herzog am Bolzplatz unter der Adenauerbrücke in Aschaffenburg.

Bei der Auftaktveranstaltung im großen Sitzungssaal des Rathauses stellten Petra Münzel, Rektorin der Kolpingschule, für die Schulen, Vanessa Weber, Geschäftsführerin der Firma Werkzeug Weber, für die Sponsoren und die Schülerin und Klimabotschafterin Lena Ostertag das Projekt vor. Lena Ostertag hatte die Idee zu diesem stadtweiten Projekt. Umrahmt wurde die Veranstaltung von der Samba-Gruppe der Musikschule und der Kolpingschule.