Warum selbst Unternehmer an diesem Freitag streiken

Manager Magazin - Entrepreneurs for Future

20.09.2019

"I want you to panic" - die Worte der Klimaaktivistin Greta Thunberg richten sich direkt gegen die globale Wirtschaftselite. Auch die Köpfe der deutschen "Fridays for Future"-Bewegung wie Luisa Neubacher greifen, enttäuscht über die lahmen Fortschritte, zunehmend zu antikapitalistischer Systemkritik.

Trotzdem können sie an diesem Freitag mit Mitstreitern auch aus dem Unternehmerlager rechnen, beim großen Streik für das Klima, der selbst den Gewerkschaften ein bisschen unheimlich wird. "Ja, Panik ist angebracht", sagt Vanessa Weber, Geschäftsführerin des Familienunternehmens Werkzeug Weber in Aschaffenburg. "Es geht um den letzten Weckruf. Darum, dass wir unseren Planeten erhalten wollen und dafür jetzt alles tun müssen."

Unternehmer, die zum Streik aufrufen - wann gab es das schon mal, außer in der wilden Phantasie der libertären Autorin Ayn Rand (und da als Kampfansage an den Rest der Gesellschaft gemeint)? Es ist ohne Frage ein ungewöhnlicher Schulterschluss anlässlich des zeitgleich tagenden Klimakabinetts an diesem Freitag..

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.