Employer Branding: CSR als Erfolgsfaktor in Zeiten des Fachkräftemangels

Termin: 02.07.2019 ab 16:00 Uhr im Bio Verlag, Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg

Referenten:

Vanessa Weber: Warum die Unternehmenskultur immer noch Chefsache ist. Lasst uns nicht darüber diskutieren, sondern handeln. Vanessa Weber erzählt nicht nur ihre Story, sondern setzt storytelling auch gezielt für die Arbeitgebermarke ein. Wie verschafft man sich Gehör in einem überlauten Markt? Ein grandioses Beispiel für ein KMU, wie man sich als Arbeitgeber positioniert.

Johannes Pföhler
Sabine Kauffmann
Elisabeth Steiger/ Dr. Stefan Müssig


circle.jpg

ÜBER DIE VERANSTALTUNG

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „Employer Branding: CSR als Erfolgsfaktor in Zeiten des Fachkräftemangels“ ein:

Der Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Fachkräfte sind zunehmend knapp und qualifizierte Mitarbeiter können sich den Arbeitgeber immer öfter aussuchen. Insbesondere für ländliche Unternehmen bedeutet dies, dass die Besetzung von vakanten Stellen schwieriger wird und oft nicht zum gewünschten Ergebnis führt. Arbeitgeber stehen in einem Konkurrenzkampf um die besten Köpfe; der War for Talents ist allgegenwärtig. Was können Unternehmen tun, um sich auf dem Arbeitsmarkt positiv von anderen Wettbewerbern abzuheben? Die Antwort lautet: Employer Branding

Diese Veranstaltung geht aber noch einen Schritt weiter und beschreibt Möglichkeiten, wie Unternehmen sich durch ihr gesellschaftliches Engagement bzw. nachhaltiges Wirtschaften von der breiten Masse abheben und so Fachkräfte gewinnen und an sich binden können.


AGENDA

1.       Begrüßungsworte

2.       #Generation Yute-Beutel: Millenials mit moderner Unternehmensführung für sich gewinnen
         (Johannes Pföhler - Sustainable Management Circle)

3.       Mitarbeiterbeteiligung als alternatives Vergütungsmodell
          (Sabine Kauffmann - bio verlag gmbh)

4.       Die Wechselwirkung von Employer Branding und Nachhaltigkeit  - ein Erfahrungsbericht aus Wissenschaft und Praxis
          (Elisabeth Steiger/Dr. Stefan Müssig – WUQM Consulting GmbH/Beckhäuser Personal & Lösungen e.K.)

5.       Transformation der Arbeitgebermarke – Warum ist dies Chefsache und wie wird dies zum Wettbewerbsvorteil?
          (Vanessa Weber - Werkzeug Weber GmbH & Co. KG)

 

 

ANMELDUNG UND KOSTENBEITRAG
Für die Teilnahme erheben wir einen Unkostenbeitrag von

15,- EUR für SMC-Mitglieder

18,- EUR für alle weiteren Teilnehmer

Anmeldeschluss:                            14.06.2019
Verbindliche Anmeldung:           hello@sustainablemanagementcircle.de

 

VERANSTALTER

Der Sustainable Management Circle (SMC) ist das Nachhaltigkeitsnetzwerk am Bayerischen Untermain und verbindet alle regionalen Akteure miteinander, die sich für mehr Nachhaltigkeit einsetzen.

 

Der bio verlag engagiert sich seit mehr als 30 Jahren für Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Bio-Anbau, gesunde Ernährung und Fairness im Handeln. Seine Medien und Dienstleistungen leisten einen nachhaltigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Bio-Branche, indem sie deren Akteure sowie Verbraucher informieren und vernetzen. Die bekannteste Publikation des bio verlags, das Bio-Magazin Schrot&Korn, erreicht mit einer Auflage von rund 900.000 Exemplaren und durchschnittlich 2 Lesern pro Exemplar jeden Monat etwa 1,8 Millionen Leser.