Xing: Mich interessiert die Leistung meiner Mitarbeiter, nicht ihre Klamotten

Vanessa Weber schreibt als XING Insider über Kleiderordnung im Unternehmen.

Schlips, Hemd und lange Hosen: In vielen Branchen gilt nach wie vor eine strenge Kleiderordnung. Nicht alle fühlen sich damit wohl – und leisten dadurch im Zweifel schlechtere Arbeit.

Wie Chefs typischerweise aussehen, wissen schon die Kleinsten. „Nicht so wie Sie“, höre ich jedenfalls oft, wenn ich in lockerer Kleidung vor einer fünften oder sechsten Schulklasse stehe, um über meinen Beruf als Unternehmerin zu sprechen. „Wie denn dann?“, frage ich die Kinder, die oftmals noch ein ziemlich antiquiertes Bild von Führungskräften haben. Häufig kommen dann Antworten wie: „Die tragen immer Nadelstreifenanzug und Krawatte“, oder „Chefs haben einen Zylinder auf dem Kopf und rauchen Zigarre.“

Hier geht's zum ganzen Artikel